Artikel empfohlen

Die Anzeichen für Hörverlust Wie erkenne ich, dass ich schwerhörig bin?

Mehr lesen Zuletzt aktualisiert: März 2021
In der Sammlung Hören
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Bekannter fragt Sie, ob Sie Probleme hätten, dem Gespräch zu folgen. Sie vermuten eher, dass er undeutlich spricht. Oder ist es vielleicht doch Ihr Gehör? Erfahren Sie mehr über die typischen Anzeichen für Schwerhörigkeit und wie Sie Hörverlust bei Erwachsenen und Kindern erkennen.

Wie man Hörverlust erkennt

Es kann vorkommen, dass unser Gehör nicht so funktioniert, wie es sollte. Hörverlust ist eine von vielen Erkrankungen des Ohrs. Er kann verschiedenste Ursachen haben, eines oder beide Ohren betreffen und sich auf unterschiedlichen Wegen bemerkbar machen.

Zu den Symptomen und Anzeichen von Hörverlust zählen:

  • Ihr Radio oder Fernseher ist sehr laut eingestellt.
  • Personen, mit denen Sie reden, nuscheln Ihrer Meinung nach.
  • Es kommt zu Missverständnissen, weil Sie etwas nicht richtig gehört haben.
  • Sie haben Schwierigkeiten, Mitlaute auseinanderzuhalten, besonders jene mit hohen Frequenzen wie f, p, s, sch, t.
  • Sie haben Schwierigkeiten, Gespräche zu verstehen, besonders bei Hintergrundlärm und müssen häufig nachfragen. Schon ein leichter bis mittlerer Hörverlust kann zu Verständnisproblemen führen.
  • Sie haben Mühe, beim Telefonieren alles richtig zu verstehen und müssen Ihren Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung häufig bitten, lauter oder deutlicher zu sprechen.
  • Sie vermeiden Gespräche in größeren Gruppen oder in lauter Umgebung.
  • Sie vermeiden vermehrt soziale Aktivitäten.
Gehör

Online Hörtest

Alle diese Symptome können bei Erwachsenen und Kindern, die bereits sprechen können, auf eine Hörstörung hindeuten. Testen Sie Ihr Gehör mit unserem Hörtest! Wenn Sie diese Anzeichen an sich bemerken, suchen Sie einen Spezialisten auf und unternehmen Sie aktiv etwas gegen Ihren Hörverlust.

Machen Sie den Test

Anzeichen für Hörverlust bei Kindern

Wie erkenne ich, dass mein Kind schlecht hört? Kinder, die noch nicht zu sprechen gelernt haben, wissen nicht, ob jemand nuschelt. Sie können auch nicht sagen, dass sie Probleme haben, jemanden zu verstehen. Meistens bemerken die Eltern oder nahestehende Bezugspersonen als erste, dass Ihr Kind schlecht hört.

Das können Hinweise auf eine kindliche Schwerhörigkeit sein:

  • Ihr Kind beginnt nicht zu sprechen, seine Sprache entwickelt sich nicht altersgemäß.
  • Ihr Kind spricht undeutlich und mit monotoner Stimme.
  • Ihr Kind reagiert nicht auf plötzlichen Lärm, erschrickt nicht bei lauten Geräuschen und wird davon auch nicht wach.
  • Ihr Kind ahmt Geräusche nicht nach.
  • Ihr Kind spricht und spielt sehr laut.
  • Ihr Kind reagiert nicht, wenn Sie mit ihm reden oder es rufen.
  • Ihr Kind reagiert unpassend oder gibt unpassende Antworten.
  • Ihr Kind hat den Radio oder Fernseher sehr laut eingestellt.
  • Ihr Kind will nicht mehr mit anderen Kindern spielen und zieht sich zurück.

Gerade bei Kindern ist es wichtig, Hörprobleme früh zu erkennen und sie rasch behandeln zu lassen. Machen Sie einen schnellen Hörtest mit Ihrem Kind . Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind schlecht hört, konsultieren Sie möglichst rasch einen HNO-Arzt.

Hörverlust

Welche Arten von Hörverlust gibt es?

Es gibt verschiedene Ursachen, Arten und Schweregrade, und alle diese Faktoren spielen bei der Suche nach der besten Behandlungsmethode eine Rolle. Der erste Schritt auf dem Weg zur optimalen Hörlösung ist es, die Art des Hörverlusts zu bestimmen.

Mehr erfahren
Schließen

Mehr aus der Sammlung Hören

Artikel

Externer Inhalt

Verwandte Sammlungen

Mehr aus der Sammlung

Explore Life bietet Ihnen eine bunte Vielfalt an Inhalten mit dem Schwerpunkt: Hören. Begeben Sie sich auf Erkundungstour durch Artikel, Interviews, Video-Material und mehr.