Interview

"Die Neugier ist der bedeutendste Antrieb im Leben" Interview mit Prof. Robert Mlynski über das Hören, Erwartungen und das Leben

Mehr lesen Zuletzt aktualisiert: September 2019
In der Sammlung Arbeit
Lesedauer: 3 Minuten

Dr. Mlynski, was machen Sie, wenn Sie sich einfach nur entspannen möchten?

Meine Familie und ich haben einen abgelegenen Lieblings-Ferienort, zu dem wir immer fahren. Es ist eine kleine Insel im baltischen Meer, die mich zu meinen Wurzeln zurückführt. Ich sammle dort wieder meine Kräfte. Das ist für die kommende Zeit sehr wertvoll.

Sie haben sehr viele Patienten mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Wie behalten Sie dabei einen klaren Kopf?

Ich fokussiere mich auf die Patientin bzw. den Patienten und versuche, ihr oder sein Probleme zu identifizieren. Danach probieren wir gemeinsam eine Lösung zu finden.

Was benötigen Sie von den Patienten, damit Sie ihnen helfen können?

Die Patienten müssen offen über ihre Probleme sprechen und mir Vertrauen schenken, damit ich die Probleme identifizieren kann. Danach finden wir eine passende Lösung.

Wie schaffen Sie es, das Vertrauen zu den Patienten aufzubauen?

Zuhören, das Problem untersuchen, Fragen stellen und eine Lösung finden.

Hat sich der Gesundheitsbereich während ihrer Karriere verändert?

Gerade in diesem Bereich hat sich sehr viel geändert. Allem voran die Möglichkeit, dass wir den Patienten bei vielen unterschiedlichen Problemen schneller und besser helfen können. Dennoch gibt es immer noch sehr viele Krankheiten wie zum Beispiel Krebs, die noch nicht heilbar sind. Aber speziell für das Hören und die Lebensqualität gibt es enorme Verbesserungen.

Wie sieht die Einstellung bezüglich des Hörverlusts aus? Hat sich die geändert?

Ja, das Bewusstsein dafür hat stark zugenommen.

Heute sprechen wir über das Konzept von Explore Life: Was bedeutet es für Sie, das Leben zu erkunden und welche Rolle spielt die Neugier dabei?

Das Leben zu erkunden bedeutet für mich, aufmerksam zuschauen, zuhören, durch das Leben gehen und sich Fragen stellen. Die Neugier ist eine der bedeutendsten Antriebe in unserem Leben.

Denken Sie, es gibt Nachteile, die mit der Erkundung und dem Erlernen neuer Sachen einhergehen?

Ich denke nicht, dass es Nachteile gibt, da man auch aus Sachen, die nicht so ablaufen wie man es gerne möchte, lernen kann. Darüber nachzudenken und daraus zu lernen ist wichtig.

Was würden Sie uns über Ihre Erwartungshaltung erzählen? Was machen Sie, wenn etwas einmal nicht so läuft, wie Sie sich das gewünscht haben?

Enttäuschung und Erwartung sind immer miteinander verbunden. Wenn es Probleme mit den Erwartungen oder mit Enttäuschungen gibt, dann sollte man über seine Erwartungen nachdenken und versuchen, diese so realistisch wie möglich zu gestalten. Ich wette, dass ich ein sehr realistischer Mann bin, da ich mich sehr daran gewöhnt habe, meine Erwartungen zu begrenzen. Ich erwarte natürlich eine Menge Dinge, aber ich bin selten enttäuscht.

Was würden Sie sagen, war Ihre bisher größte Erkundung in ihrem Leben?

Die größte Erkundung, die ich gemacht habe, ist meine Familie. Sie ist das Wichtigste in meinem Leben.

Was denken Sie haben Sie ausgehend vom Berufsleben in Ihrem privaten Leben angewandt?

Das ist eine schwierige Frage: vielleicht geduldig zu sein. In der Chirurgie und Mikrochirurgie muss man sehr ruhig sein. Daran gewöhnt man sich im Laufe seines Berufslebens. Diese Ruhe habe ich dann letztendlich auch auf mein Privatleben umgelegt, denn ich war viel energischer und unruhiger, als ich noch jünger war.

Vielen Dank, dass Sie sich mit uns über all diese persönlichen Dinge und beruflichen Details gesprochen haben.

Endlich Wieder Hören

Prof. Robert Mlynski über die Initiative Endlich Wieder Hören

"Die Initiative klärt über das Thema Hörverlust auf und informiert über bestehende Möglichkeiten einer Hörhilfenversorgung. Für mich bedeutet Endlich Wieder Hören nicht nur, die Stille zu besiegen, sondern Hörverlust als Barriere für Kommunikation zu überwinden."

Mehr erfahren

Explore Life bietet Ihnen eine bunte Vielfalt an Inhalten mit dem Schwerpunkt: Hören. Begeben Sie sich auf Erkundungstour durch Artikel, Interviews, Video-Material und mehr.